Umgebauter Strommast als Zuhause für Oettinger Störche

N-ERgie

 

 Nisthilfe für die wachsende Storchen-Population in Oettingen: Auf einem ihrer Strommasten in der Mühlstraße errichtete die N-ERGIE Aktiengesellschaft am Donners­ tag, 14. Juni 2018 eine spezielle Nistplattform.

Die Stahlkonstruktion wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Donau-Ries, den engagierten Vogelschützern vor Ort und auf ausdrücklichen Wunsch der Grundstücksbesitzer angebracht. Zwei Monteure der N-ERGIE gelangten mithilfe eines Baugerüsts nach oben und brachten den Aufsatz auf dem Stahlmast an.

Die 0,4-kV(Kilovolt)-Niederspannungsleitung, die neben dem Wohngebäude in der Mühlstraße auch das Wörnitz-Freibad versorgt, wurde während der Montagearbeiten am Vormittag zeitweise spannungslos geschaltet.

Das neue Nest erweitert das bestehende Angebot an Nistplätzen und soll in den kommenden Brutzeiten von einem Storchenpaar bezogen werden. In Oettingen werden derzeit bereits 18 Storchenhorste bewohnt und zum Großteil auch zur Aufzucht von NIsthilfeJungtieren genutzt.

Die Großvögel finden in den Storchenwiesen im Wörnitzgrund ideale Bedingungen und eine gute Futtergrundlage. Die N-ERGIE unterstützt den Vogelschutz vor Ort bereits seit Jahren. So stellt sie etwa regelmäßig Hubsteiger zur Verfügung, damit die Jungstörche für Forschungszwecke mit Fußringen ausgestattet werden können.

 

drucken nach oben