Veranstaltung des Schwäbischen Bezirksverbands für Gartenbau und Landespflege mit seinen Kreis-, Stadt- und Ortsvereinen. Schirmherr ist Landrat Stefan Rößle.

Tag der offenen Gartentür - Heimische Paradiese in der Stadt Oettingen

Seit nunmehr 20 Jahren gibt es den bayernweit stattfindenden "Tag der offenen Gartentür" und das Interesse an der Veranstaltung ist vor allem in Schwaben ungebrochen. Es werden Gärten geöffnet, die am Puls der Zeit liegen, die aktuelle Gartentrends zeigen und unseren zeitgest widerspiegeln - oder Gärten, die genau das Gegenteil sind, die mit ihrer zeitlosen Schönheit jeder Veränderung trotzen. 

 

In unserer Stadt sind am "Tag der offenen Gartentür zwei  Gärten" geöffnet:

 

Schulgarten der Montessori-Schule Oettingen, Lange-Mauer-Straße 6, 86732 Oettingen i.Bay.

Ein Schulgarten mit 150 m² Nutzgarten mit Beeten und Hochbeeten, angelegt und bearbeitet seit einem Schuljahr. Gartenprojekten angelehnt an den "Erdkinderplan" von M.Montessori. Die Schüler berichten vor Ort von ihren Projekten. 

 

 

Integrationsgarten des Obst- und Gartenbauvereins Oettingen, Ecke Mühlstraße/ Dekan-Rothgangel-Straße, 86732 Oettingen i.Bay. 

1500 m² großer Nutzgarten mit dem Konzept eines Integrationsgartens. Die Parzellen werden von Familien aus verschiedenen Ländern bewirtschaftet.

 

 

Der Tag der offenen Gartentür findet nur am 26. Juni 2022 in der Zeit von 10 bis 17 Uhr statt. Das Betreten der Gärten erfolgt auf eigene Gefahr! Eltern haften für ihre Kinder!

drucken nach oben