Saumarkt wird grüner und attraktiver - Sieger des Wettbewerbs zur Neugestaltung des Saumarktes steht fest

Saumarkt

Im Zuge der Sanierung und Reaktivierung des Hotels Krone soll der Saumarkt ebenfalls neugestaltet werden. Hierfür hat die Stadt Oettingen i.Bay. zu einem Planungswettbewerb aufgerufen

 

Eine Jury, bestehend aus Vertretern des Oettinger Stadtrats, Herrn Stadtbaumeister Stefan Mayer, Frau Kämmerin Birgit Mayer, Herrn Benedikt Seifert (Architekt) und Herrn Bernhard Adler (Stadtbaumeister a.D.), hat im August getagt und unter den fünf eingegangenen Vorschlägen einen Siegerentwurf ausgewählt. Den Vorsitz der Preisgerichtssitzung hat Erster Bürgermeister Thomas Heydecker übernommen, moderiert wurde sie von den beiden Stadtplanern Herr Gunther Wild (die städtebau) und Herr Gregor Birle (die städtebau).

 

Das Gremium überzeugt haben die Landschaftsarchitekten Fischer Heumann aus München. In Ihrem Entwurf führen sie die Hauptwege des Südlichen Hofgartens fort.  Der neue Saumarkt soll bis zu 43 Parkplätze bieten, einer davon ist barrierefrei. Außerdem sollen südlich des ehemaligen Müllerstadels hinter dem Rathaus vier zusätzliche Stellplätze für Autos und zehn Fahrradstellplätze mit Elektroladestationen entstehen. Wichtiges gestalterisches Ziel sei es den Architekten zufolge gewesen, außerhalb von Veranstaltungen und bei weniger Parkdruck eine attraktive, durchgrünte Platzfläche vor den Toren der Stadt zu schaffen. Auch ein neues öffentliches WC wurde im Entwurf berücksichtigt. Kurzum: Es wird ein durchgrünter Parkplatz für Stadt und Krone, gleichzeitig aber auch eine „multifunktionale Veranstaltungsfläche“ für Märkte und Feste geschaffen.

 

Der Stadtrat hat die Planung in der öffentlichen Sitzung vom 30.08.2022 offiziell an den Sieger des Wettbewerbs, dem Büro Fischer Heumann aus München, in Auftrag gegeben. Laut Bürgermeister Thomas Heydecker betragen die Schätzungen für die Kosten der Freianlage rund 457.250 € und für die Verkehrsanlagen 140.680 Euro. Für dieses Projekt seien der Stadt hohe Förderungen in Aussicht gestellt worden.

 

Die fünf Vorschläge zur Neugestaltung des Saumarktes sind ab sofort im Foyer des Rathauses Oettingen i.Bay. (1. Stock) ausgestellt und können zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses von den Bürgerinnen und Bürgern besichtigt werden.

 

Öffnungszeiten des Rathauses:

Mo-Mi: 8-12 Uhr

Do: 8-17.30 Uhr

Fr: 8-12.30 Uhr

drucken nach oben