Oettingen wird nachhaltig – Ergebnis der Kampagne

Kippen-Aktion


„Zigarettenkippen“


Am Wochenende vom 18. – 20. Juni hat der Arbeitskreis Nachhaltigkeit & Klimaschutz zur Kippen-Sammelaktion aufgerufen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:


Insgesamt wurden gut 1800 Gramm gesammelt, was nach Stichprobenzählungen von je 10 Gramm die beeindruckende Menge von rund 7000 Kippen ergibt.


Gesammelt wurde punktuell in Oettingen und Umgebung, und es haben sich - sicherlich auch aufgrund der großen Hitze – nur wenige Gruppen an der Aktion beteiligt. Die Sammelnden wurden jedoch wahrgenommen und erhielten vielfältige Kommentare, sei es einfach nur ein vom Radfahrer im Vorbeifahren zugeworfenes "Reschpekt!", oder ausführlicher „Das find ich Klasse von euch. Vielen Dank dass ihr das macht. Nächstes Mal bin ich auch dabei.“, bis hin zur Betroffenheit: „Wahnsinn! So viele Kippen! Einfach nur traurig!“; „Wirklich schlimm dass die Kinder den Müll der Erwachsenen aufklauben müssen!“. Tatsächlich haben einige fleißige Jungen und Mädel mitgesammelt!

 
Um nicht nur „hinterherzuräumen“, sondern auch präventiv zu agieren, bietet der Arbeitskreis Nachhaltigkeit und Klimaschutz kostenlose Taschen-Aschenbecher an. Das erste Kontingent war aufgrund der Aktion innerhalb weniger Tage vergriffen. Weitere
Bestellungen wurden bereits aufgegeben, damit diese bald wieder erhältlich sind.


Wer selbst Taschenaschenbecher bestellen möchte, kann dies unter:

https://www.achteaufdieumwelt.de/kampagne.html


Die Mitglieder des Arbeitskreises hoffen, durch diese Aktion einem größeren Publikum die Problematik der Umweltbelastung durch die weggeworfenen Zigarettenkippen bewusst gemacht zu haben. Vielleicht zögert nun doch die Eine oder der Andere, bevor die Kippe achtlos auf den Boden fliegt. Vielleicht wird in Zukunft auch öfter mal im Kreise von Freunden oder Verwandten freundlich darum gebeten, die Kippen achtsam zu entsorgen (sie gehören in die Restmülltonne). Vielleicht werden auch ab und zu Taschenaschenbecher als kleines Geschenk mitgebracht.

 

Liebe Raucherinnen und Raucher: Im besten Fall brauchen wir keine Kippen-Sammelaktionen mehr!

drucken nach oben