Musikalische Reise ins Land der Fjorde

Stadtkapelle


Regelmäßige gegenseitige Besuche zwischen den Städten Oettingen und Haugesund sind längst zur Tradition geworden. Kürzlich machten sich wieder Mitglieder der Oettinger Stadtkapelle, Musikanten aus Lehmingen und Megesheim sowie einige Freunde auf nach Norwegen. Die einwöchige Reise wurde vom Haugesund-Oettingen Verein durch einen Zuschuss unterstützt.


Bei ihrer Ankunft wurden die Oettinger Gäste herzlich empfangen und das Ungdomskorps Haugesund spielte einige Stücke zur Begrüßung.
Wie immer standen interessante Ausflüge und zahlreiche Auftritte in Haugesund und Umgebung auf dem Programm.


Unter anderem besuchten die Oettinger die Stadt Etne, den Langfoss Wasserfall am Åkrafjord und Bergen, die zweitgrößte Stadt Norwegens. Am Sonntag übernahm die Stadtkapelle Oettingen die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes in der Norheim-Kirche in der Nähe von Haugesund.


Ein besonderer Höhepunkt der Reise war wie schon beim letzten Mal das große Jazzfestival „Sildajazz“ in Haugesund, an dem jedes Jahr zahlreiche internationale und nationale Musiker auftreten. Die Oettinger durften sich dort unter die vielen Musiker mischen und an einer Straßenparade durch die Stadt teilnehmen. Einmalig war auch die Wandertour zum Preikestolen. Das ist eine natürliche Felspflattform, deren Kante 604 Meter senkrecht in den fast 40 Kilometer langen Lysefjord abfällt. Sie bietet einen atemberaubenden Blick auf die wunderschöne norwegische Landschaft, den Fjord und die angrenzenden Berge.


Den Abschluss des Besuchs der Stadtkapelle in Norwegen bildete ein gemeinsames Abschiedskonzert mit den befreundeten norwegischen Kapellen - dem Ungdomskrops und der Tiroler Kapelle Haugesund.


Es war wieder eine wunderbare Reise und wir freuen uns schon jetzt auf den Gegenbesuch unserer norwegischen Freunde im nächsten Jahr.

drucken nach oben