Große Freude über unerwarteten Geldsegen

Geldsegen

Am 5. Oktober 2021 gab es in Oettingen eine tolle Überraschung für den Heimatverein sowie den Offenen Treff. Frau Gerda Bachmann, Fußpflegerin aus Alerheim, überreichte im Beisein des Ersten Bürgermeisters Thomas Heydecker zwei großzügige Spenden. Der Heimatverein erhielt 1000 €, der Offene Treff 400 €.

 

Frau Bachmann sammelt mit einer Spendenbüchse in ihrer Fußpflegepraxis in Alerheim für soziale Zwecke. Immer, wenn ein beträchtlicher Betrag beisammen ist, gibt sie den gesammelten Betrag an soziale oder gemeinnützige Stellen weiter.


Sichtlich erfreut bedanken sich Frau Dr. Petra Ostenrieder für den Heimatverein und die Gemeindliche Jugendarbeiterin, Frau Julia Herbst, für den Offenen Treff über die großzügige Spende.   

 

Die beiden Spenden ermöglichen einerseits die Erhaltung und Belebung der heimatlichen Geschichte, andererseits unterstützen sie Frau Julia Herbst bei ihren Aktionen mit Oettinger Jugendlichen im Offenen Treff. 

drucken nach oben