Fairtrade – 2. Titelerneuerung geschafft!

2. Titelerneuerung Fairtrade Town

Oettingen ist seit 2017 Fairtrade-Stadt. Die Titelvergabe haben wir 2017 auf der Bühne des Christkindlesmarktes mit den Besuchern und in Oettingen gebackenen Lebkuchen aus fair gehandelten Zutaten gefeiert.

 

Alle 2 Jahre muss nun die Titelerneuerung beantragt und unter Beweis gestellt werden und wir haben erstmalig 2019 und nun zum 2. Mal die Bestätigung erhalten, wir dürfen uns weitere 2 Jahre Fairtrade Town nennen.

 

Das haben wir natürlich nicht allein geschafft. Zum einen gibt es die Lenkungsgruppe, in der die Stadt Oettingen mit Birgitt Mayer, die Werbegemeinschaft mit Anke Eisenbarth-Wessel und der Eine-Welt-Laden Nördlingen mit Heidi Holzmann sowie die Sprecherin der Lenkungsgruppe Sabine Koloska vertreten sind. 

 

Außerdem müssen die Stadtverwaltung, die Bereiche Handel und Gastronomie, die Vereine, Kirchen und die Schulen ebenfalls mitziehen um die geforderten Kriterien zu erfüllen, die den Vertrieb bzw. die Verwendung von fair gehandelten Produkten und Aktivitäten zum Thema Fairtrade umfassen.

Wir hoffen, dass wir weitere Mitstreiter in Oettingen finden und natürlich auch, dass wir nach Corona wieder vermehrt in Veranstaltungen präsent sein können!

 

Besonders stolz sind wir, dass das AEG seit 2019 Fairtrade-School ist und bereits die erste Titelerneuerung in diesem Jahr geschafft hat und dass nun auch die Montessori-Schule auf diesem Weg ist.

Daher möchten wir zur Feier des heutigen Tages sozusagen den Ball weitergeben an die Jugend - an unsere Schulen und Kindergärten und das mit fair gehandelten Bällen symbolisieren.

drucken nach oben