Ehrungen für langjährige Betriebszugehörigkeit bei der Oettinger Brauerei

Oettinger Brauerei


Mitte November fand die jährliche Feier zu Ehren der Betriebsjubilare der Oettinger Brauerei statt.
Geehrt wurden 36 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Betriebszugehörigkeit sich auf die stattliche
Summe von 700 Betriebsjahren addiert.


Dass die Leistungen und das Engagement der Geehrten überdurchschnittlich sind, haben die Jubilare
in den zurückliegenden Jahren bewiesen. „Mit allerbester Produktqualität und hervorragenden
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben wir die besten Chancen, die Zukunft zu meistern“ so
Geschäftsführer Michael Mayer, der allen Jubilaren seinen herzlichen Dank für die geleistete Arbeit
und die Unternehmenstreue aussprach.


Nur durch langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es möglich, eine Unternehmenskultur
aufzubauen und diese Werte weiter zu tragen. Gesellschafterin Pia Kollmar bringt es auf den Punkt:
„Wenn Sie heute auf 10, 20, 25, 30 oder gar 40 Jahre Brauereizugehörigkeit zurückblicken, können
Sie mit Stolz sagen: Dies ist auch mein Werk!“


Besondere Erwähnung verdient Monika Steidle, die seit 40 Jahren im Personalreferat der Oettinger
Brauerei arbeitet und dabei ein gutes Händchen bewiesen hat, da sie bei der Einstellung der
diesjährigen geehrten weiteren 35 Jubilare mitgewirkt hat.

10 Jahre
Die 10-jährigen Jubilare (nach Alphabet) Michael Beck, Bernd Becke, Matthias Brandt, Thomas
Dommel, Nico Dürrwanger, Günther Fall, Stefan Hager, Andreas Kaumeier, Daniel Kienberger, Ariane
Kögel, Dominik Reichardt, Matthias Riegel, Dieter Wagner, flankiert von den Geschäftsführern
Dr. Andreas W. Boettger (links), Bernhard Wenninger (rechts) und dem Betriebsratsvorsitzenden
Oliver Bosch (2. von links).

 

20 Jahre
Die 20-, 25-, 30- und 40jährigen Jubilare (nach Alphabet) Mario Batz, Winfried Beck, Tobias Birkert,
Tobias Dürrwanger, Josef Frey, Paul Friedel, Werner Geiger, Willi Gerhard, Gertrud Gruber, Stefan
Haas, Isidor Huggenberger, Katrin Kahlert, Tino Kirstein, Karl-Heinz Lanzinner, Renate Meilbeck,
Tobias Michel, Tatjana Peschel, Timo Saur, Christoph Sens, Monika Steidle, Markus Wagner, Thomas
Wiedemann, Annette Voglgsang gruppieren sich um die Gesellschafterinnen Ingrid und Pia Kollmar

Im Kreise der Gesellschafterinnen und der Geschäftsführung konnten die Jubilare entspannt ein
schönes 4-Gänge-Forstquell-Menü genießen und es war eine gute Gelegenheit, die eine oder andere
Geschichte aus der Erinnerung zu holen.

 


Über OeTTINGER


Mit einem Ausstoß von rund 8,7 Mio. Hektoliter zählt die Oettinger Gruppe zu den größten Bierbrau-Unternehmen in Deutschland. Jährlich werden ca. zwei Milliarden Flaschen und Dosen mit Bier, Biermischgetränken und Erfrischungsgetränken abgefüllt. Das Familienunternehmen mit Sitz im bayerischen Oettingen und ca. 1.050 Mitarbeitern existiert seit dem Jahr 1731. Neben einer lückenlosen Qualitätskontrolle, einer hochmodernen Produktion an vier Standorten, zwei Logistikzentren und einem großen Umweltbewusstsein legt das Unternehmen
großen Wert auf eine attraktive Preisgestaltung – ermöglicht durch einen effizienten Direktvertrieb. Oettinger Produkte werden weltweit vertrieben. Seit März 2013 ist das gesamte Bier-Sortiment mit dem offiziellen Siegel „Ohne Gentechnik“ gekennzeichnet – im Frühjahr 2015 wurde die Kennzeichnung „Ohne Gentechnik“ bzw. „Non GMO“ auf die Biere im Export ausgeweitet.

drucken nach oben