Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB

Bebauungsplan Nr. 54 „Wohn- und Gewerbepark Oettingen“ in der Stadt Oettingen i. Bay.;

Plangebiet

 

  1. Der Stadtrat der Stadt Oettingen i. Bay. hat in seiner Sitzung vom 26.09.2019 beschlossen, für das Gebiet „Wohn- und Gewerbepark Oettingen", das wie folgt umgrenzt ist:

 

  • im Norden durch die Fl.Nrn. 1952/33 (Bahnhofweg), 1952/18, 1952/41 (Wohnen mit Gartenbereich) jeweils der Gemarkung Oettingen,
  • im Westen durch die Fl.Nrn. 1668/1 (Grünweg), 1942 (Grünlandbrache, Sukzession), 1950/3 (Acker), 1950/5 (Wohnen) jeweils der Gemarkung Oettingen,
  • im Süden und Osten durch die Bahntrasse (Grundstück Fl.Nr. 1838/5 der Gemarkung Oettingen)

 

einen qualifizierten Bebauungsplan i.S.d. § 30 BauGB aufzustellen.

 

Der Geltungsbereich umfasst das Grundstück Fl.Nr. 1939 der Gemarkung Oettingen

 

Im Geltungsbereich des Bebauungsplanes soll ein Urbanes Gebiet (MU) nach § 6 a BauNVO ausgewiesen werden.

 

Im Bebauungsplan für das Urbane Gebiet "Wohn- und Gewerbepark Oettingen" ist der Grünordnungsplan integriert. Die Ausgleichsmaßnahmen finden auf einer externen Fläche (Grundstück Fl.Nr. 200 der Gemarkung Nittingen) statt. Der erforderliche Umfang bemisst sich nach dem Kompensationsbedarf aus der Aufstellung des Bebauungsplanes " Wohn- und Gewerbepark Oettingen". In dem Gebiet sind Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege und zur Entwicklung von Natur und Landschaft (§ 9 Abs. 1 Nr. 20, Abs. 1 a  i.V.m. § 1 a Abs 3 BauGB) geplant.

 

Mit der Erarbeitung des Bebauungsplanentwurfes wurde das Planungsbüro Godts, Römerstraße 6, 73467 Kirchheim a. Ries, beauftragt.

 

  1. Der Bebauungsplanvorentwurf vom 26.09.2019, die dazugehörige Begründung mit Umweltbericht vom 26.09.2019 sowie die schalltechnische Untersuchung der igi Consult GmbH vom 12.09.2019 können in der Zeit

 

vom 18.10.2019 bis einschließlich 19.11.2019

 

im Rathaus der Stadt Oettingen i. Bay., Schloßstraße 36 (Rathaus), 1. Stock, Zimmer-Nr. 101 (Sekretariat), während der Dienststunden eingesehen werden. Auf Wunsch wird die Planung erläutert. Gleichzeitig ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

 

 

Oettingen i. Bay., 08.10.2019

Stadt Oettingen i. Bay.

 

 

………………………………………

Petra Wagner

  1. Bürgermeisterin

drucken nach oben