Mitgliederversammlung des Freundeskreises Oettingen-Rochechouart e.V.

Jubiläumjahr 2015: „10 Jahre Städtepartnerschaft“

Rochechouart

 

Am 27. Januar 2015 fand im großen Sitzungssaal des Oettinger Rathauses die Jahresmitglieder-versammlung des Freundeskreises Oettingen - Rochechouart e.V. statt.

 

In ihrem Grußwort hob die 1. Bürgermeisterin Petra Wagner ihr persönliches Interesse an dieser lebendigen Städtepartnerschaft privat und auch kraft ihres Amtes hervor und lobte die gute Arbeit der Vorstandschaft in Abstimmung mit der Stadt Oettingen. Sie gab ihrer Freude Ausdruck, dieses 10-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft im Mai in Oettingen feiern zu dürfen.

 

In ihrem Jahresrückblick konnte die 1. Vorsitzende, Frau Ulla Hopf auf ein ereignisreiches Jahr 2014 zurückblicken.

 

Der 5-tägige Besuch der Oettinger Delegation in Rochechouart, die Teilnahme am Rama-Dama, die Feier des 14. Juli auf dem Gelände des Kleingartenvereins, die Beteiligung an der Stadtmeisterschaft der Schützen, der Besuch einer Jugendgruppe in Oettingen im August sowie die Beteiligung der Freunde aus Rochechouart am Weihnachtsmarkt in Oettingen strukturierten das Vereinsjahr und setzten Akzente und Glanzlichter.

 

Nicht nur an dieser Stelle bedankte sich die 1. Vorsitzende sehr herzlich bei allen Helfern, Unterstützern und Sponsoren, denn ohne sie könnte der Verein seine Aufgaben nicht erfüllen.

 

Nach dem Kassenbericht von Frau Regina Förch und dem Bericht der Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft einstimmig ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung entlastet.

 

Nun konnten die beiden Vorsitzenden einen Ausblick auf das aktuelle Vereinsjahr geben, das im Zeichen des 10-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Oettingen und Rochechouart stehen wird. Die 2. Vorsitzende, Frau Doris Thalhofer, gab einen kurzen Überblick zum vorläufigen Besuchsprogramm, das den Schwerpunkt – auch auf Wunsch von französischer Seite - auf die gemeinsame Basis, nämlich die Geologie legt und viel Raum für persönliche Begegnung und Austausch vorsieht. Natürlich stehen ein gemeinsamer Ausflug (diesmal ins Steinheimer Becken), sowie ein Galaabend in der Krone und Begegnungen zwischen den einzelnen Vereinen auf dem Programm.

 

Viele Helfer und eine zahlreiche Teilnahme an den Programmpunkten aus den Reihen der Vorstandschaft, der Mitglieder und der Öffentlichkeit seien, so die 1. Vorsitzende, äußerst wünschenswert und tragen zum Gelingen der Veranstaltung wesentlich bei.

 

Selbstverständlich werden im Jahr 2015 auch viele andere Aktivitäten das Vereinsjahr gestalten, wie die Teilnahme am Rama-Dama, die Feier am 14. Juli, der Jugendaustausch und natürlich die Teilnahme am Weihnachtsmarkt durch unsere französischen Freunde.

Die Sitzung begann um 19 Uhr und endete um 20:45 Uhr.

 

Anschließend präsentierte die Jugendbetreuerin Gabi Beutel den von den Jugendlichen 2014 erarbeiteten französisch-sprachigen Rundgang durch Oettingen.

drucken nach oben